» Liquid Democracy » Test & Erweiterungen » #8: (Dauerläufer) i66: Kurznachrichten an Teilnehmer sind möglich

i66: Kurznachrichten an Teilnehmer sind möglich

5 Unterstützer

bisher wurden nur vom System Mails an die verdeckte Adresse gesendet

man kann nun Mails an andere Teilnehmer versenden:

  • die verdeckte Mailadresse des Absenders bleibt immer geheim.
  • wenn der Absender eine öffentliche Adresse angegeben hat, wird diese verwendet.
  • Teilnehmer, die den konkreten Absender geblockt haben, oder die Mailbenachrichtigungen von anderen Teilnehmern grundsätzlich deaktiviert haben, können nicht angeschrieben werden.

Eine Mail kann auch an definierte Gruppen sendet werden:

  1. alle Kontakte in meiner Kontaktliste

  2. alle die mir 'folgen', also mich in ihrer Kontaktliste haben

  3. alle, an die ich delegiert habe (meine Delegierten)

  4. alle, die an mich delegiert haben (deren Delegierter ich bin)

Anhänge können nicht versendet werden. Die Nachrichten werden nirgendwo gespeichert. Nachrichten sind immer nur unformatierter Text.

Begründung

für die Interne Kommunikation (z.B. für Abwesenheitsnachrichten, etc.) öffnet dies einen verlässlichen aber diskreten Weg, mit anderen Teilnehmern schnell in Kontakt zu treten. Die Mails sollten nur den Character des "Anstupsens" oder "Erinnerns" haben, es ist nicht für Chat oder ausführliche Diskussion gedacht.

Umsetzung, Perspektive

Erweiterung wäre: Nachricht an Initiatoren / Unterstützer einer Intitiative (mit Berücksichtigung von Delegation??)

Noch keine Verbesserungsvorschläge