i367: Printmedienzugang

3 Unterstützer

Antrag:

die PIRATENPARTEI soll sich dafür einsetzen, dass allen Einwohner*innen der Bundesrepublik für einen Preis von 5,00€/Monat uneingeschränkter Zugang zu Veröffentlichung bei 3 Tageszeitungen und 2 wöchentlich erscheinenden Medien nach Wahl ermöglicht werden soll; für 8,00€ zu der doppelten Menge. Familien sollen für 12,00€ zu 10 Tageszeitungen und 6 Magazinen/wöchentlich erscheinenden Medien Zugang haben.

Begründung:

gerade aktuelle Meldungen werden zunehmend hinter Paywalls versteckt; damit ist aktuelle politische Meinungsbildung erschwert, zumindest massiv verzögert. Dies ist nicht hinzunehmen, nur gut informierte Wahlberechtigte können rational entscheiden.

die oben genannten Preise sind noch verhandelbar, sollen aber nicht wesentlich davon abweichen, um allen diesen Zugang zu gewährleisten (müssen also z.B. in das 'Bürgergeld' eingepreist werden). Die Medien sollen nach Anzahl der Aufrufe am Ertrag beteiligt werden, wobei 'kleinere', regionale Medien etwas zu bevorzugen sind

Verbesserungsvorschläge (1)

geschrieben und bewertet von Unterstützern dieser Initiative

VÖBB für 10 €/a

kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins bietet über den Bibliotheksausweis für 10 €/a einen Online-Zugriff auf zahlreiche Zeitschriften und Zeitungen wie Stern, Spiegel, Berliner Morgenpost, Berliner Zeitung, Financial Times Deutschland, Neues Deutschland, Tagesspiegel, taz usw. Da erscheinen 5 €/M recht viel.

DetailsMehr lesenWeniger anzeigen